Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen P.Eisenherz KG und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in derjenigen Fassung, die zum Zeitpunkt der Bestellung Gültigkeit hat. Davon abweichende oder ergänzende Bedingungen des Bestellers erkennt P.Eisenherz KG nicht an, es sei denn, P.Eisenherz KG hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Bestellungen können aus Deutschland, EU-Ländern, sowie der Schweiz entgegengenommen werden.

Rechtswirksame Erklärungen können P.Eisenherz KG nur auf diesen Wegen zugehen:

P.Eisenherz Kühlborn KG

Orchideenstieg 25

22297 Hamburg

Telefon: 040 / 48 07 363
Fax: 040 / 41 46 70 85
E-Mail: service@p-eisenherz.de

Sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Schriftform verlangt ist, so wird dieses Erfordernis auch durch E-Mail oder Faxversand erfüllt.


§2 Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3.2 Durch Anklicken des Buttons [kostenpflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.

§3 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

P. Eisenherz Kühlborn KG, Orchideenstieg 25, 22297 Hamburg

Tel. 040 4807363 Fax. 040 51310597

eMail service@p-eisenherz.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster - Widerrufsformular - verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind wie z.B. Taschen mit individuellem Namensaufdruck. Der Widerruf von einer Bestellung mit personalisierter Ware ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung und schriftlicher Bestätigung von uns möglich.

Sofern der Bestellwert der zurückzusendenen Ware mehr als 40,00 € beträgt, tragen wir die Kosten der Rücksendung der Waren, darunter tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

§ 4 Bestellung, Kundenregistrierung

Für einen Vertragsschluss muss der Besteller seine für die Ausführung der Bestellung notwendigen Daten angeben. Er erhält daraufhin eine Kundenkennung und ein Passwort.

Der Nutzer ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Tut er dies nicht, kommt ein Vertrag nicht zustande. Sich daraus ergebende Schadensersatzansprüche geltend zu machen, behält P.Eisenherz KG sich ausdrücklich vor.

Sofern sich Daten ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Bankverbindung, ist der Nutzer verpflichtet, P.Eisenherz KG diese Änderung unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

Kundenkennung und Passwort ermöglichen dem Nutzer, seine Daten im Login-Bereich einzusehen und zu verändern. Der Nutzer ist verpflichtet, Kundenkennung und Passwort sorgfältig aufzubewahren und so zu behandeln, dass ein Verlust ausgeschlossen ist und Dritte keine Kenntnis davon erlangen können.

Bei Verlust des Passwortes ist der Nutzer verpflichtet, P.Eisenherz KG unverzüglich zu informieren.

§ 5 Preise, Lieferung

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Verpackung und Transport, soweit zutreffend.

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Ware von P.Eisenherz KG oder einem von P.Eisenherz KG Beauftragten an den Versender übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Eventuelle Angaben über eine Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise ein Liefertermin schriftlich verbindlich zugesagt wurde.

§ 6 Zahlungsbedingungen, Fälligkeit, Verzug

Für den Versand innerhalb von Deutschland gilt:
Es wird eine Versandkostenpauschale von 4,50 EUR erhoben, ab einem Bestellwert von 250 EUR versenden wir versandkostenfrei.

Für den Versand innerhalb der EU-Staaten gilt folgende Preisstaffel, die sich am Bestellwert orientiert:

bis 100 EUR 8,90 € bis 500 EUR 12,90 € ab 500 EUR versenden wir versandkostenfrei.

Für den Versand in die Schweiz gilt folgende Preisstaffel, die sich am Bestellwert orientiert:

bis 100 EUR 12,90 € bis 950 EUR 17,90 €. Bei einer Bestellsumme größer als 950 EUR kontaktieren Sie uns bitte.

Für den Versand in alle anderen Länder werden individuelle Bedingungen ausgehandelt.

Für alle Bestellungen gilt:
Sämtliche Rechnungsbeträge sind mit Zugang der Rechnung ohne Abzug zur Zahlung fällig. Zur Begleichung der Rechnung kann der Kunde zwischen folgenden Zahlungsoptionen wählen:

- per Vorkasse

- per PayPal

- per Kreditkarte

Der Kunde kann Einwände gegen die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung geltend machen.
Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 10,00 pro Mahnung berechnet.
Ist der Besteller Verbraucher (§ 13 Bürgerliches Gesetzbuch), so kommt er auch ohne Mahnung in Verzug, wenn nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung Zahlung erfolgt.

Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist P.Eisenherz KG berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über Basiszinssatz p.a. zu fordern. Kann P.Eisenherz KG einen höheren Verzugsschaden nachweisen, ist P.Eisenherz KG berechtigt, diesen geltend zu machen.
 

Für unbare schuldbefreiende Zahlungen ist ausschließlich diese Kontoverbindung zu nutzen:
 

Deutsche Bank AG
Kto. Nr.: 494435100
BLZ : 20070000

IBAN: DE97200700000494435100
BIC:DEUTDEHHXXX


 

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Der Besteller hat das Recht zur Aufrechnung nur dann, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von P.Eisenherz KG anerkannt sind. Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Besteller kommt nur insoweit in Betracht, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von P.Eisenherz KG.
 

§ 9 Mängelgewährleistung und Haftung

Liegt ein von P.Eisenherz KG zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Ist P.Eisenherz KG zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die P.Eisenherz KG zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. P.Eisenherz KG haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet P.Eisenherz KG nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von P.Eisenherz KG ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

Sofern P.Eisenherz KG fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Für Mängel an der Kaufsache gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen, eine darüber hinausgehende Herstellergarantie bleibt unberührt. Die Fehlerhaftigkeit eines Produkts muss zur Wahrung der Gewährleistungsansprüche unverzüglich und schriftlich angezeigt werden. P.Eisenherz KG haftet nicht für Schäden, die aus der Nutzung und/oder Verarbeitung der Waren entstehen.
 

§ 10 Datenschutz

P.Eisenherz KG ist berechtigt, die anfallenden Daten im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften zu speichern und zu verwenden, soweit dies erforderlich ist. Der Nutzer stimmt diesem ausdrücklich zu.
 

§ 11 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand ist, soweit zulässig, Hamburg. Sollte eine der vorstehenden Klauseln unwirksam sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Bestimmung, wie sie von den Vertragsparteien in Kenntnis der Unwirksamkeit getroffen worden wäre.
 

Hamburg, 01. August 2014